Pro Halbinsel Horw
Was wollen wir?
Was wollen wir?

Der Aufgabenbereich des Vereins



Seit seiner Gründung am 21. Mai 1973 setzt sich der Verein PRO HALBINSEL HORW (PHH) ein für die Erhaltung naturnaher Landschaftsräume, Seeufer und Wälder auf der Horwer Halbinsel, einem Kleinod im Ufersaum des Vierwaldstättersees, einem Wohn- und Naherholungsgebiet von höchster Qualität, das im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN) Aufnahme gefunden hat. Naturnahe Gebiete bieten als Inseln in der Kultur- und Wohnlandschaft, einer vielfältigen Pflanzen und Tierwelt Lebensraum. Es gilt daher, sie optimal miteinander zu vernetzen und - wo immer möglich - qualitativ aufzuwerten.


Der Verein PHH versteht sich aber nicht nur als Anwalt der Natur: Die Horwer Halbinsel und die Flanken des Pilatus sind auch wichtige Naherholungsgebiete und dürfen deshalb zum Wohl der Erholungssuchenden nicht planlos dem unersättlichen Drang nach immer mehr Siedlungsraum geopfert werden.

 

Schliesslich setzt sich die PHH ein für Lebensqualität im Dorf und für die Erhaltung und Aufwertung der wenigen Horwer Denkmäler und Ortsbilder von kulturhistorischer Bedeutung.

Um diese Ziele zu erreichen
  • fördert der Verein mitweltgerechtes Denken und Handeln, ausgehend von einer umfassenden, ganzheitlichen, ethisch-ökologischen Grundhaltung.
  • zeigt er Möglichkeiten auf zu einem wirksamen Landschafts-, Natur- und Kulturschutz.
  • informiert und sensibilisiert er die Bevölkerung.
  • pflegt er Kontakte mit Behörden und arbeitet mit zweckverwandten Organisationen zusammen.
  • nutzt er alle politischen und rechtlichen Möglichkeiten.
Home
Aktuell
Was wollen wir?
Wer sind wir?
Kontakt
Partner
Archiv